Christian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Seite ist Christian gewidmet, der mit Sissi gemeinsam zu den Sternen ging

 

 

 

 

 

 

Christians Mutti schreibt:

Christian ist am 17.07.1982 in Gotha geboren. Er war ein sehr liebes und pflegeleichtes Kleinkind, machte keine Probleme und war auch selten krank. Seine 2 Brüder hatten laufend kleinere Unfälle (Stürze oder ähnliches) aber nicht Christian. Hat er das alles für diesen einen Unfall aufgespart? Als er älter wurde wollte Christian viel Spaß, mit Freunden etwas unternehmen. Ahnte er das ihm nicht mehr viel Zeit blieb? Zu seinem Bruder, der anders ist, hatte er ein liebevolles Verhältnis, denn Axel braucht Hilfe und die gab er ihm wo er nur konnte. Seinem großen Bruder half er beim Umbau seines Hauses. Brüder streiten auch einmal waren sich am Ende aber wieder einig.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einemmal war alles anders, der 09.November 2004. Immer wieder hat man gehofft, die Polizei hat sich geirrt, es ist nicht mein Kind, gleich kommt Christian nach Hause, Die Polizei hatte ja seinen Ausweis nicht gefunden. Aber man wacht nicht auf wie aus einem bösen Traum, es ist Wirklichkeit. Viele Fragen quälen einen, auf die es jedoch keine Antwort gibt. Nun ist fast ein Jahr vergangen. Ich habe gelernt mit meinem Schmerz zu leben. Ich denke Christian und Franziska sollten zusammen bleiben, das war ihr Schicksal. Warum es nicht hier bei uns sein konnte, weiß keiner. Wir müssen es akzeptieren, auch wenn es uns unendlich schwer fällt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mir fällt hierzu nur immer ein Spruch ein: "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht Tod. Tod ist wer vergessen wird." Franziska und Christian werden immer in unserem Gedächtnis sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieber Christian

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von meinem Leben

drum wird dies eine Blatt allein

mir immer wieder fehlen.

Zwei Jahre

Sind zwei Jahre eine Ewigkeit, oder doch nur ein Wimpernschlag der Zeit?

Zwei Jahre ohne Dich sind eine Ewigkeit, jedoch ist es mir als ob es gestern war dieses letzte Mal „Tschüss“ sagen, Dein Naserümpfen auf meine Ermahnung vorsichtig zu fahren, mein letzter Blick als Du zu David ins Auto gestiegen bist und dann die schreckliche Nachricht am Abend.

Unser Leben funktioniert einfach weiter, normal wie mancher denkt. Aber Du siehst die heimlichen Tränen, wenn ich Deine Schiffsmodelle entstaube, wenn ich mich in Dein Zimmer setze und Deine Nähe spüre. Aber nicht nur Tränen sind Erinnerung an Dich es gab in Deinen 22 Jahren bei uns auch viele  schöne  Zeiten und die Erinnerung daran bringt auch Freude.

Mutti und Vati

Lieber Christian  und liebe Franziska wir vermissen Euch sehr. Ich hoffe sehr, dass ihr glücklich seid, wo immer ihr seid.

In unseren Herzen und Gedanken werdet ihr immer weiter leben, denn nur wer vergessen wird ist wirklich tot.


Lieber Christian,

der 9.November 2004 ist Erinnerung, ist Schmerz und Trauer.

Vor 3 Jahren hast Du uns verlassen und doch fühle ich Deine Gegenwart ständig. Du bist bei mir, Du bist in meinem Herzen und das kann mir keiner nehmen.

Erinnerung ist aber auch schön, die Bilder Deiner Kindheit oder den Aufsatz über die drei Äpfel zu lesen ( Deine ehemalige Lehrerin Frau Amling hat ihn uns zukommen lassen). In dieser Erinnerung ist auch die Freude über den Tag Deiner Geburt und Dein Aufwachsen.

Stille ist oft um mich, wenn mich wieder einmal keiner verstehen kann, denn nach drei Jahren muss das Leben doch wieder „normal“ sein. Nur was ist normal? Ich finde es ganz normal zu leben mit  dem Schmerz, der Trauer, der Stille sowie der Erinnerung und auch der der Freude.

Mein lieber Christian, in diesem Schmerz, der Trauer, der Stille sowie der Erinnerung und der Freude lebst Du weiter und erst wenn ich das alles verloren habe, dann habe ich Dich wirklich verloren.

Ich denke immer an Dich, Deine Mutti.

Sei glücklich mit Deiner lieben Sissi!

möchtest du eine Kerze für Christian anzünden? klicke hier